So schön der Herbst mit seinen blättrigen Farbexplosionen ist und so viel der Winter mit seinen weißen Schneebergen Spaß machen kann: Besonders lang hält es sich an der frischen, jedoch auch kalten Luft meist nicht aus. Mit einem Wintergarten dagegen ist ein Stück Natur auch in den ungemütlichen Jahreszeiten ausgiebig genießbar.

Ein Wintergarten ist in der Regel ein Glasanbau am Haus, der als Ergänzung zum Wohnbereich Verwendung findet und klassischer Weise mit vielen Pflanzen bestückt ist. Dabei gilt, je größer die Glasflächen, desto ausgeglichener das Raumklima. Auch lassen sich der Garten und der winterliche Sternenhimmel umso besser beobachten. Aktuell liegt es im Trend, alleinstehende Gewächshäuser mit Möbeln auszustatten und sie als Wintergarten umzufunktionieren.

GD Sconst GD Sconst

Ihren Ursprung haben Wintergärten in England. Während der Kolonialzeit waren exotische Pflanzen sehr gefragt, weshalb viele Wohlhabende diese in Anbauten an ihren Wohnhäusern kultivieren wollten. Gerade der Stil und die Nutzung im viktorianischen Zeitalter prägen den Wintergarten bis heute. Beliebt waren Orangerien, in denen den Gästen mit opulenten Sitzmöbeln und Orangenbäumen ein ganz besonderes Gesellschaftszimmer geboten wurde.

26983_wintergarten_klassisch Günter Richard Wett/ Schöner Wohnen

Conservatory Craftsmen Conservatory Craftsmen

Der moderne Wintergarten dagegen bildet mit dem Haus eine richtige Einheit und wirkt oft wie eine Glasfront der Hauswände. Zeitgenössische Baustile bilden die perfekte Basis für eine elegant schlichte Einrichtung des zusätzlichen Raumes. Dieser wird heutzutage auch gern als festlicher Essbereich oder lockerer Arbeitsbereich genutzt. Der panoramaartige Blick auf Rasen, Bäume und Pflanzen sowie die meist etwas wärmeren Temperaturen sorgen für eine entspannte Arbeitsatmosphäre.

Günter Richard Wett/ Schöner Wohnen Günter Richard Wett/ Schöner Wohnen

Dembo Wski & Tikhono Va Architects Dembo Wski & Tikhono Va Architects

Damit ein Wintergarten als grüne Oase ganzjährig ein Klima zum Wohlfühlen bietet, sind Klimaanlagen und Ventilatoren für die Sommertage zu empfehlen. Im Winter schaffen Heizungen oder Öfen individuelle Wohlfühltemperaturen.

Inspirierende Einrichtungs- und Gestaltungsideen für Wintergärten gibt es auf Architecture Art Design.

Tipps für einen schönen Herbst im Garten sind hier zu finden.

 

Titelbild: Günter Richard Wett/ Schöner Wohnen