„Da ich seit drei Jahrzehnten in Berlin wohne und arbeite, war ich überrascht, als ich neulich eine Veranstaltung mit führenden Projektentwicklern in Frankfurt durchgeführt habe. Die Berliner – ich eingeschlossen – denken  ja oft, die Spreemetropole sei der Nabel der Welt. Der Frankfurter Immobilienmarkt ist jedoch ebenfalls sehr dynamisch und steckt voller Überraschungen. So war ich erstaunt, wie hoch der Anteil ausländischer Käufer von Eigentumswohnungen in Frankfurt ist – besonders aus Asien. Ich dachte, dies sei ein spezifisches Berliner Phänomen. Und erst recht verwunderte mich, dass sogar im Frankfurter Bahnhofsviertel in Rekordgeschwindigkeit Eigentumswohnungen verkauft werden konnten.

In Frankfurt gibt es zudem jede Menge ambitionierte Hochhaus-Projekte. Ich bin in der Frankfurter Nordweststadt aufgewachsen und verband Frankfurt deshalb schon wegen meiner Kindheits- und Jugenderinnerungen auch mit Wohnhochhäusern. Die modernen und sehr hochwertigen Hochhäuser, die heute in Frankfurt gebaut werden, haben jedoch nichts mit diesem alten Typus von Hochhäusern zu tun. Ich denke, Frankfurt ist in dieser Beziehung vorbildlich, denn angesichts des starken Trends in die Großstädte müssen wir viel mehr moderne Hochhäuser bauen.“ – Dr. Rainer Zitelmann, Inhaber Dr. ZitelmannPB. GmbH