Im Rahmen unserer Reihe Hinter den Kulissen wollen wir einen Einblick in die Arbeit von realbest und unseres Teams geben. Dazu haben wir einzelne Kollegen in einem kurzen Mitarbeiter-Interview befragt, wie sie zu realbest gekommen sind und was ihre Arbeit bei uns für sie ausmacht.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen!

 

Mitarbeiter-Interview mit Christine, Marketing Managerin

 

Liebe Christine, bitte verrate uns doch ein paar Worte über dich:

Ich bin Christine und komme ursprünglich aus Rostock. Als richtiges „Küstenkind“ bin ich seit ich denken kann tief mit dem Meer verbunden und liebe genauso auch das Reisen in die Ferne. 2013 bin ich dann kurzerhand für mein Business Management Studium von der Küste in die Hauptstadt gekommen. Auch wenn es mich zwischendurch immer wieder ans Wasser zieht, genieße ich das pulsierende Leben Berlins in vollen Zügen. Hier verbringe ich durch Frida, meine kleine Yorkshire Terrier Hündin, automatisch sehr viel Zeit draußen und in Bewegung – das ist für mich der perfekte Ausgleich zur täglichen Arbeit im Büro.

 

Wie bist du zu realbest gekommen?

Das ist tatsächlich eine witzige Geschichte. Angefangen hat alles damit, dass ich in Berlin auf Wohnungssuche war und den realbest-Newsletter abonniert habe. Als ich dann nach dem Studium nochmal auf der Suche nach einem passenden Job war, flatterte mal wieder ein realbest-Newsletter in mein Postfach. Den fand ich total interessant und bin dann beim Stöbern auf der Webseite von realbest auf die Ausschreibung als E-Mail Marketing Managerin gestoßen. Nach meiner Bewerbung auf die Stelle ging alles ganz schnell und kaum hatte ich mich versehen, war ich plötzlich diejenige, die die Newsletter erstellt hat.

Mittlerweile ist das schon 4 Jahre her – zurückblickend eine wirklich spannende Zeit, realbest von einer kleinen Firma in der Findungsphase bis heute permanent wachsen zu sehen. Auch ich persönlich konnte von dem Prozess stark profitieren und mich stetig weiterentwickeln. So bot sich mir beispielsweise vor gut einem Jahr auch die Möglichkeit, in den Bereich des Marketing Managements zu wechseln. Ein toller Schritt für mich, durch den ich mich beruflich noch mehr entfalten kann.

 

Wie sehen deine typischen Aufgaben aus?

Das ist eine gute Frage! Kunterbunt ist wohl die richtige Antwort. Für mich sieht eigentlich jeder Tag anders aus und genau das macht mir auch so viel Spaß an meinem Job. Welche Aufgaben gerade anfallen, hängt maßgebend davon ab, welche Projekte gerade anstehen. Generell kann man sagen, dass ich für die zielgruppenspezifische Kommunikation rund um die Marke und das Produkt realbest verantwortlich bin.

Im Detail heißt das, dass ich verschiedenste Projekte wie die Teilnahme an Messen und Events organisiere, Inhouse-Events plane, die Produktion diverser Printprodukte wie Werbemittel, Mappen oder Broschüren in Kooperation mit der Grafik begleite oder aber auch Mailings für Geschäftspartner erstelle. Grob gesagt, biete ich die „Rundumbetreuung“ für Projekte bezüglich unserer Markenkommunikation – von der Planung über die Organisation und Durchführung bis hin zur abschließenden Auswertung.

 

Wieso arbeitest du gerne bei realbest?

Da gibt es viele gute Gründe. Besonders toll finde ich, dass realbest immer noch ein junges und dynamisches Unternehmen ist, bei dem man die Möglichkeit hat, vieles mitzugestalten und zu bewegen. Dadurch kann man immer wieder unmittelbar sehen, was man selbst geleistet hat und wie man das Unternehmen durch seine Arbeit vorangebracht hat. Es macht mir unheimlich viel Spaß, wenn ich am Ende eines Projekts das Endergebnis in den Händen halte und es in die Welt hinausgeben kann. Außerdem finde ich gut, dass wir so flache Hierarchien haben. Die Teamleiter und die Geschäftsführung haben immer ein offenes Ohr. Das macht die Zusammenarbeit sehr angenehm.

 

Was ist dein persönlicher Motivationskick?

Mich spornt es wahnsinnig an, wenn ich das Gefühl habe, dass ich mich durch etwas fachlich und persönlich weiterentwickeln kann. Sobald sich mir neue Aufgaben und Herausforderungen stellen, dann schalte ich augenblicklich in den Modus, dass ich es sofort anpacken möchte! „Learning by Doing“ ist meine Philosophie und genau das, was mich am meisten voranbringt und motiviert.

 

Hinter den Kulissen: Weitere Mitarbeiter im Interview

Mitarbeiter-Interview

Anna, Teamleitung Immobilienmanagement

Mitarbeiter-Interview Marvin

Marvin, Head of Business Development