Sie wärmt das Bett vor, weckt sanft und sorgt sogar dafür, dass der Kaffee morgens genau dann fertig ist, wenn er gebraucht wird: Luna ist ein Überzug für Matratzen, der alles dafür tut, dass jeder perfekt schläft.

Die Bedeutung von gutem und gesundem Schlaf hat in den letzten Jahren auf allen Ebenen stark zugenommen. Neben forschenden Wissenschaftlern befassen sich immer mehr Menschen mit ihrem eigenen Schlaf und den Möglichkeiten, diesen zu verbessern. So entstand auch der Matratzenüberzug Luna. Die kreativen Schöpfer von Luna sahen dabei vor allem das Potenzial in der zunehmenden Vernetzung und technischen Aufrüstung von Haus und Wohnung. Das Licht übers Smartphone steuern, eine Musikanlage mit allen Räumen verknüpfen und von unterwegs schnell noch die Rollos runter lassen. All das und noch viel mehr ist bereits möglich. Warum also nicht auch smart schlafen, dachte sich das selbst ernannte „Dream Team“ um Luna. Hier die Funktionen im Überblick:

Temperatur

Luna merkt sich die Zeit, wann es ins Bett geht und wärmt es je nach Vorliebe rechtzeitig auf. Besonders durchdacht ist das Zwei-Seiten-Konzept. Dadurch kann die Temperatur auf jeder Bettseite individuell geregelt werden, ideal für Paare.

Sleeptracking

Während des Schlafens sammelt Luna Daten über Atmung und Herzschläge. Von denen lernt das Matratzenextra über den individuellen Schlafrhythmus. Am nächsten Tag können die Daten und Auswertungen über das Smartphone eingesehen werden.

Verbindung mit anderen Geräten

Darüber hinaus ist Luna über das Smartphone steuerbar und komplett in ein Smart Home integrierbar. Sie kann sich mit Kaffeemaschinen, Weckern, Musikanlagen, Lampen und Türen vernetzen und alle Funktionen auf den individuellen Bedarf abstimmen.

Luna-smart-mattress-cover-5

Hierbei ist Luna besonders dünn konstruiert, damit sie als Überzug nicht auffällt und herkömmliche Bettlaken einfach darüber gezogen werden können.

 

Quelle und Fotos: freshome